Team

Foto: Martina Puschke
Foto: Schattenblick

Martina Puschke

Projektleiterin

Ich habe den Verein Weibernetz e.V. 1998 mit gegründet, war einige Jahre im Vorstand tätig und leite seit 2003 mit Brigitte Faber das Projekt „Politische Interessenvertretung behinderter Frauen“.

Inhaltlich bin ich insbesondere zuständig für die Bereiche: Antidiskriminierungspolitik, (sexualisierte) Gewalt gegen behinderte Frauen, geschlechtergerechte Teilhabemöglichkeiten, Öffentlichkeitsarbeit.


  Telefon: 0561 - 72 885-313

 E-Mail: martina.puschke@weibernetz.de

Foto: Brigitte Faber
Foto: Weibernetz

Brigitte Faber

Projektleiterin

Als Mitbegründerin von Weibernetz e.V. arbeite ich seit 2003 gemeinsam mit Martina Puschke als Projektleiterin im Projekt „Politische Interessenvertretung behinderter Frauen“.

Mein inhaltlicher Schwerpunkt ist die Umsetzung der unterschiedlichen frauenspezifischen Aspekte der Behindertenrechtskonvention sowie der Abbau von Barrieren in der gynäkologischen Versorgung.

Darüber hinaus bin ich für die barrierefreie Gestaltung von unserer Zeitschrift und weiterer Dokumente zuständig.


Telefon: 0561 - 72 885-312

E-Mail: brigitte.faber@weibernetz.de

Foto: Ricarda Kluge
Foto: privat

Ricarda Kluge

Projektkoordinatorin

Ich plane und leite die Arbeiten im Projekt Frauenbeauftragte in Einrichtungen seit 2013.

Als Projektkoordinatorin berate ich zudem Frauenbeauftragte, Trainerinnen und Unterstützerinnen und bin zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit.


Telefon: 030 - 75 94 39 96

E-Mail: ricarda.kluge@weibernetz.de

Ursula Hansen
Foto: privat

Ursula Hansen

Projektmitarbeiterin

Ich bin Projekt-Mitarbeiterin, berate Frauenbeauftragte, Trainerinnen und Unterstützerinnen und bereite die Arbeitstreffen mit vor.

 

 


Telefon: 030 - 75 94 39 96

E-Mail: ursula.hansen@weibernetz.de

Foto: Franziska Keil
Foto: privat

Franziska Keil

Expertin in eigener Sache

Als Expertin in eigener Sache weiß ich: So geht es Frauen mit Lernschwierigkeiten.

Ich arbeite auch als Frauenbeauftragte in einer Wohneinrichtung und berate Frauenbeauftragte, Trainerinnen und Unterstützerinnen.

Ich mache Büro-Arbeiten, achte auf Leichte Sprache und halte Vorträge für das Projekt.


Telefon: 030 - 75 94 39 97

E-Mail: frauenbeauftragte@weibernetz.de

Foto: Franziska Keil
Foto: privat

Peggy Turan

Expertin in eigener Sache

Als Expertin in eigener Sache weiß ich:

So geht es Frauen mit Lernschwierigkeiten. Ich berate Frauenbeauftragte, Trainerinnen und Unterstützerinnen.

Ich mache Büro-Arbeiten, achte auf Leichte Sprache, spreche auch Gebärdensprache und halte Vorträge für das Projekt.


Telefon: 030 - 75 94 39 97

E-Mail: frauenbeauftragte@weibernetz.de

Foto: Ricarda Freund
Foto: privat

Riccarda Freund

Unterstützerin Projekt „Frauenbeauftragte in Einrichtungen“

Ich unterstütze Franziska Keil und Peggy Turan bei der Arbeit, zum Beispiel bei der Vorbereitung von Vorträgen oder dem Schreiben von Artikeln.

Ich spreche auch Gebärdensprache.


Telefon: 030 - 75 94 39 97

E-Mail: frauenbeauftragte@weibernetz.de

Foto: Antje Müller
Foto: Caro Kadatz

Antje Müller

Projektverwaltung

Seit August 2008 bin ich hier im Weibernetz e.V. mit der Verwaltung der Projekte betraut. In meinen Aufgabenbereich fallen insbesondere Anträge, Kalkulationen, Buchführung, Abrechnungen und Nachweise unserer täglichen Arbeit. Aber auch Planung, Organisation und Nachbereitung von größeren Tagungen und kleineren Treffen stehen auf meinem Programm.

Während solcher Ereignisse ist es für mich sehr spannend, Barrieren kennenzulernen und auch Möglichkeiten zu finden, diese zu überwinden. Ein wichtiges Anliegen ist es mir auch, anderen diese Barrieren aufzuzeigen und bei deren Beseitigung zu unterstützen.

Besonders aufregend empfinde ich meine Arbeit, da ich durch sie die Möglichkeit erhalte, mit vielen verschiedenen Frauen Kontakte zu knüpfen, und so die Vernetzung voranzutreiben.


Telefon: 0561 - 72 885-311

E-Mail: antje.mueller@weibernetz.de