Tätigkeitsberichte und Mittelherkunft

Tätigkeitsbericht des Projekts „Das Bundesnetzwerk der Frauenbeauftragten in Einrichtungen stark machen“ für das Jahr 2020 wird noch eingestellt

 

 

 

Zum Herunterladen


Prozentuale Angaben über die Mittelherkunft

Im Jahr 2020 setzten sich die Einnahmen des Vereins Weibernetz wie folgt zusammen:

Gesamteinnahmen des Vereins (ohne Projekte):
6.262,14 Euro:
Tabelle: Übersicht Prozentuale Angaben über die Mittelherkunft, Stand 2020
Herkunft Anteil in %
Mitgliedsbeiträge 32%
Spenden 2%
GKV Gemeinschaftsförderung nach § 20 SGB V: 58%
Sonstige Einnahmen 8%
Förderung der GKV Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene nach § 20 SGB V
3.635 Euro
Förderungen vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für gesonderte Projekte:
Tabelle: Übersicht Förderungen vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für gesonderte Projekte, Stand 2020
Projekt Betrag
Politische Interessenvertretung behinderter Frauen 189.848 Euro
Das Bundesnetzwerk der Frauenbeauftragten in Einrichtungen stark machen 305.127 Euro

Prozentuale Angaben über die Mittelverwendung

Im Jahr 2020 setzten sich die Ausgaben des Vereins wie folgt zusammen:

Tabelle: Übersicht Prozentuale Angaben über die Mittelverwendung, Stand 2020
Verwendung Anteil in %
Reisekosten Vorstand 1%
Porto 3%
Öffentlichkeitsarbeit 30,9%
Computer und Programme 7%
Gebühren 2%
Mitgliedsbeiträge 6%
Raumanmietung 21%
Eigenmittel Projekt Politische Interessenvertretung behinderter Frauen: 29%
Diverses 0,1%