Textgröße ändern
Standardgrößersehr gross
Seitenansicht ändern
Standard ohne Hintergrundbild

Weibernetz e.V. - Politische Interessenvertretung behinderte Frauen

Unsere Projekte

 

Politische Interessenvertretung behinderter Frauen Logo Frauen-Beauftragte

Das Projekt "Politische Interessenvertretung behinderter Frauen" des Weibernetz e.V. wird seit Anfang des Jahres 2003 durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Im Einzelnen sind dies die Aufgaben des aktuellen Projektes:

Politische Interessenvertretung behinderter Frauen auf Bundesebene

Kontakt- und Informationsstelle für die Belange behinderter Frauen

Öffentlichkeitsarbeit

 


Frauenbeauftragte in EinrichtungenLogo Frauen-Beauftragte

Dieses Projekt zur Schulung von Frauenbeauftragten in Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) und Wohnheimen endete 2011. In diesem Projekt wurden Frauen mit Lernschwierigkeiten zu Frauenbeauftragten ausgebildet.

Im neuen Projekt "Frauenbeauftragte in Einrichtungen. Eine Idee macht Schule" wurden von 2013 bis 2016 Trainerinnen ausgebildet, die später Frauenbeaufrtragte in Einrichtungen schulen können.

Im neuen Projekt "Ein Bundes-Netzwerk für Frauen-Beauftragte in Einrichtungen" wird gemeinsam mit den Frauenbeauftragten, ihren Unterstützerinnen und den Trainerinnen für Frauenbeauftragte bis 2019 eine bundesweite Interessenvertretung für Frauenbeauftragte gegründet.

Infos zm Projekt auf der Projekt-Seite