Sprung zur Navigation Sprung zum Inhalt
Text-Größe ändern: 


Das Projekt Frauen-Beauftragte in Einrichtungen
Eine Idee macht Schule

Frauen in Einrichtungen

Wie geht es Frauen mit Lern-Schwierigkeiten in Einrichtungen?

Frauen mit Lern-Schwierigkeiten werden auch
Frauen mit geistigen Behinderungen genannt.
Wir finden das Wort „geistige Behinderung“ nicht richtig.
Wir sagen lieber Frauen mit Lern-Schwierigkeiten.

Das sagen Frauen in Werkstätten:

• Frauen werden anders behandelt als Männer.
Bild: Eine Frau spült
• Sie machen andere Arbeiten als Männer.

• Frauen mit Behinderung werden oft ungerecht behandelt.
  Sie bekommen zum Beispiel weniger Geld als Männer.
  Sie können oft nicht selbst über ihr Leben bestimmen.

Bild: Sexuelle Belästigung • In den Werkstätten werden Frauen mit Behinderungen oft belästigt.
  Frauen werden angefasst, obwohl sie das nicht wollen.
  Das nennt man: sexuelle Gewalt.



Das sagen Frauen in Wohn-Heimen:


• Sie können ihre Zimmer-Tür oft nicht abschließen.Betten

• Sie haben oft kein Zimmer für sich allein.

• Sie können nicht mit einem Kind im Wohn-Heim wohnen.
Ein Mann duscht eine Frau

• Sie können oft nicht aussuchen:
  Wer macht die Pflege?
  Sie werden oft von Männern gewaschen und angezogen,
  obwohl sie das nicht wollen.

• Sie werden manchmal belästigt.Sexuelle Belästigung

• Sie werden angefasst, obwohl sie das nicht wollen.


Das sagen Forscherinnen:

Frauen mit Behinderungen werden oft doppelt ungerecht behandelt.
Sie werden ungerecht behandelt:

• Weil sie Frauen sind.
• Und weil sie eine Behinderung haben.
Bild: Befragung
Forscherinnen haben sehr viele Frauen mit Behinderungen
in ganz Deutschland befragt.
Sie haben heraus-gefunden:
Frauen mit Behinderungen werden sehr oft ungerecht behandelt.
Frauen mit Behinderungen erleben sehr oft Gewalt.Bild: Frau
Frauen mit Behinderungen können oft nicht selbst über ihr Leben bestimmen.
Das ist auch so bei Frauen mit Lern-Schwierigkeiten
in Werkstätten und Wohn-Einrichtungen für behinderte Menschen.

Das soll anders werden.
Darum soll es Frauen-Beauftragte
in Werkstätten und Wohn-Einrichtungen geben.


Es muss etwas für Frauen geändert werden. Bild: Frauenbeauftragte in Einrichtungen
Dabei können Frauen-Beauftragte in Einrichtungen helfen.
Sie sind für die Frauen in den Werkstätten und Wohn-Einrichtungen da.
Sie machen den Frauen Mut.
Sie überlegen zusammen mit den Frauen:
Wo kann man Hilfe bekommen.
Frauen mit Lern-Schwierigkeiten
sollen Frauen-Beauftragte in ihren Einrichtungen werden.




Link zum Anfang der Seite. Seite drucken.