Textgröße ändern
Standardgrößersehr gross
Seitenansicht ändern
Standard ohne Hintergrundbild

Weibernetz e.V. - Politische Interessenvertretung behinderte Frauen

Wahlprüfsteine des Weibernetz e.V.

Frauenzeichen mi t Wahlkreuzen Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2013

 

1. Verbesserter Schutz vor Gewalt gegen Frauen mit Beeinträchtigung

Werden Sie sich für einen verbesserten Gewaltschutz für Frauen mit Behinderung im Gewaltschutzgesetz einsetzen?

Werden Sie sich für eine gesetzliche Verankerung zur Verpflichtung von Frauenbeauftragten in Einrichtungen im SGB I sowie in der Werkstättenmitwirkungsverordnung einsetzen?

Wie stehen Sie zu den unterschiedlichen Strafmaßen in den §§ 177 und 179 StGB vor dem Hintergrund der sexuellen Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung?

Werden Sie sich für einen Rechtsanspruch auf Wahl der Pflegeperson (geschlechtergleiche Pflege) im SGB I und SGB XI einsetzen?

2. Verbesserte Gesundheitsversorgung

Welche Maßnahmen werden Sie ergreifen, um künftig in Deutschland ein flächendeckendes Netz barrierefreier Arztpraxen zu garantieren?

Welche konkreten Lösungsmöglichkeiten streben Sie für das Problem der fehlenden barrierefreien Psychotherapieplätze an?

3. Diskriminierungsschutz von Menschen mit Behinderung durch Einschränkung vorgeburtlicher Untersuchungen

Wie stehen Sie zu einer Beschränkung pränataldiagnostischer Angebote auf Krankheiten, die vorgeburtlich oder direkt nach der Geburt behandelt werden können, um die Selektion nach Pränataldiagnostik zu verhindern?

Werden Sie sich für ein Verbot der Präimplantationsdiagnostik einsetzen?

4. Partizipation der Selbsthilfe und Interessenvertretung von Frauen mit Behinderung

Wie werden Sie die Partizipation der Selbsthilfe und Interessenvertretung von Frauen mit Behinderung sicherstellen?

 

Ausführliche Wahlprüfsteine des Weibernetz als pdf

Ausführliche Wahlprüfsteine des Weibernetz als Word-Datei


Antworten der Parteien (in alphabetischer Reihenfolge)

Antworten Bündnis 90/Die Grünen

Antworten CDU/CSU

Antworten Die Linke

Antworten FDP

Antworten Piratenpartei

Antworten SPD